Kinderrechte - leicht gemacht!

 

1177595895Das Frankfurter Kinderbüro bietet Veranstaltungen und neue Projekte zum Thema Kinderrechte für Grundschulklassen an!

Interessiert?
Das ausführliche Programm entnehmen Sie der aktuellen Broschüre oder nehmen Kontakt mit Frau Kropp-Suttor unter der Tel. 212-45253 auf.


Infoveranstaltung zum neuen „Individualbeschwerdeverfahren" auf der Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention

Am 14. April.2014 trat das dritte Zusatzprotokoll der UN- Kinderrechtskonvention in Kraft. Dieses Protokoll ermöglicht es Kindern, ihre Rechte selbst einzuklagen. Bereits einen Monat später, am 21. Mai 2014, informierte das Frankfurter Kinderbüro Interessierte und Fachkräfte über die Bedeutung des neuen „Individualbeschwerdeverfahrens".

Die Kinderrechtsexpertin Frau Antje Weber, Kindernothife e.V., präsentierte anschaulich, welche Möglichkeiten Kinder haben, ihre Rechte juristisch einzuklagen. Es wurde diskutiert, wie eine solche Klage in der Praxis aussehen kann: Welche Chancen, aber auch welche Risiken sie birgt. Kleingruppen gingen im zweiten Teil der Veranstaltung der Frage nach, wie das Individualbeschwerdeverfahren in Frankfurt bekannt gemacht und genutzt werden kann.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
Barbara Scharf, Telefon: 069/ 212 436 56, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Materialien: Präsentation zur Schulung, Die Studie von Prof. Payandeh zur Umsetzung in Deutschland UN-Kinderrechtskonvention, Das dritte Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention (Individualbeschwerdeverfahren), Verfahrensregeln zum Individualbeschwerdeverfahren